Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Wasserrettungsdienst Küste

Die DLRG betreibt neben den Aufgaben in der jeweiligen Gliederung vor Ort einen Zentralen Wasserrettungsdienst Küste (ZWRDK). Hierbei werden in der Saison, diese gilt vom 15. Mai bis zum 15. September, die Deutschen Küsten der Nord und Ostsee bewacht. Je nach Strandabschnitt und Gegebenheiten wird hier durch zentrale Bewerbungen eine Wachmannschaft zusammengestellt.

Der OV Bad Kissingen ist Pate der Schleswig-Holsteinischen Wachstation Schönhagen der Gemeinde Brodersby. In Zusammenarbeit von Gemeinde und der DLRG Bad Kissingen ist dort eine neue Rettungswache geplant und in 2018 fertig gestellt worden. Um das Engagement der Bad Kissinger dort zu verdeutlichen hier einige Zahlen aus dem Wachbericht 2018. Von den 3857 geleisteten Wachstunden, wurden 1027 Stunden vom OV Bad Kissingen gestellt.

Die Einsatzzeiten sind mindestens eine Woche, üblicherweise zwei bis drei Wochen. Die „Arbeitszeiten“ sind mit Beginn zwischen 09.00 Uhr und 10.00 Uhr morgens und Abends gegen 18.00 Uhr Feierabend. Je nach Wetter und Besucher des Strandabschnittes können die Zeiten angepasst werden. Die genauen Einsatzzeiten werden vor Ort durch den jeweiligen Wachleiter festgesetzt. Eine Wachmannschaft besteht somit aus einem Wachleiter, idealerweise einem Bootsführer und mehreren Wachgängern.
Von dem jeweiligen Strandbetreiber wird eine kostenfreie Unterkunft gestellt, entweder gibt es vor Ort eine Vollverpflegung, oder es gibt eine Verpflegungspauschale zu dem Wachgeld dazu.
Meistens lebt und kocht die Truppe zusammen. Tagsüber kann, je nach Auslastung am Strand, eine gezielte Ausbildung erfolgen, Abends werden gemeinsame Aktivitäten durchgeführt.
Unser OV Bad Kissingen hat die Patenschaft für eine ganz besondere Station übernommen. Wir stellen einen Großteil der jährlichen Wachmannschaft, die Wachleiter kommen zu 80% aus unserem OV. Dafür haben wir eine nagelneue Station „bekommen“, wir wohnen sehr exklusiv, haben alles was das Wasserrettungsherz begehrt zur Verfügung. Ein IRB (Rettungsboot als Schlauchboot), komplette Ausrüstung von zwei Wachtürmen, einen großen Sanitätsbereich sowie tolle Aufenthaltsräume.
Und wir haben Spaß, sind am Strand und bekommen auch noch Geld dafür!
Eingangsvoraussetzungen sind ein aktuelles DRSA Silber, eine gültige Erste-Hilfe-Bescheinigung sowie idealerweise eine Wasserrettungsdienst Grundausbildung. Mindestalter ist 16 Jahre für den „offiziellen“ Wachdienst.
Informiert euch bei euren Ausbildern, eventuell gibt es die Möglichkeit mit dem JET Team schon mal zu „schnuppern“!
Ansprechpartner ist unser 1. Vorsitzender Markus Brandl, gerne könnt ihr auch Jürgen Voigt (zwrdk@bad-kissingen.dlrg.de), der die Wache vor Ort für den OV betreut, ansprechen.
Wir freuen uns auf euch

 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing